Untitled document

accf_auszeichnung_4c_2011 nafcamp

Untitled document

TC_WEB_S_Raumabanen

Rauma-Bahn

Die Rauma-Bahn ist Norwegens schönste und wildeste Bahnstrecke. Die 110 km lange Rauma-Bahn verbindet Dombås mit der Endstation Åndalsnes. Der Bau der einzigen Bahnstrecke des Bezirks Møre og Romsdals wurde 1924 beendet und führt durch die norwegische wilde Natur vom Besten. Trollveggen, Romsdalshorn und Karlskråtind sind einige der Gipfel, die Sie unterwegs – mit dem Blick nach oben gerichtet, bestaunen können. Großen Leistungen der Ingenieurkunst sind der Wendetunnel Verma und die Brücke Kylling Bru, an denen man unterwegs vorbeikommt. Imposant sind auch der Wasserfall Vermafossen und der Rauma-Fluss. Die Rauma-Bahn ist nicht einfach eine Zugreise, sondern ein einzigartiges Naturerlebnis! Im Sommer fahren täglich Touristenzüge; die Touristeninformation in Åndalsnes kann Sie gerne beraten und Karten bestellen.

Der Zug ist mit großen Panoramafenstern ausgestattet, so dass Sie die Aussicht vollends genießen können. Sie fahren über 32 Brücken, darunter die Kylling Bro und vorbei an der höchsten senkrechten Felswand Europas – Trollveggen. Große Teile der Strecke folgen dem Rauma-Fluss, mit seiner schönen smaragdgrünen Farbe und stillen Gewässern so wie wilden Stromschnellen – in einem Augenblick fließt der Fluss still dahin, an weißen Stränden vorbei, um sich plötzlich frei entfalten zu können – mitreißend und schäumend, durch steile Schluchten.

Kräftige, klare Farben und saubere, frische Luft so weit das Auge reicht. Von den steilen Felsen mit majestätischen, spitzen Zinnen über pittoreske, üppige Talseiten, die sich nach oben krabbeln Richtung großer, runder Felsplateaus und weiter hinein in unberührte Nationalparks mit großen Herden mit Wildrentieren. In Bjorli finden Sie einen guten Ausgangspunkt für Wanderungen im Gebirge (Sommer und Herbst), und im Winter erwartet Sie ein gutes Gelände für Alpin und Langlauf. Bjorli ist bekannt als eines der schneesichersten Gebiete Norwegens!

Planen Sie schon den nächsten Sommer

Im Sommer, von Juni bis August, gibt es extra Erlebnisse auf der Rauma-Bahn. an den spektakulärsten Punkten fährt der Zug besonders langsam, so dass sie schöne Photos schießen können: An der berühmten Brücke Kylling Bru und der Feslwand Trollveggen, hält der Zug zum Fotografieren ganz an. Unterwegs erhalten Sie Infos auf Norwegisch, Englisch und Deutsch. an Bord bekommen Sie auch eine Broschüre über die Strecke mit Hinweisen und Übersichtskarte zur Strecke. Sie können auch eine Pauschalreise, einschließlich der Zugfahrt, und mit anderen Höhepunkten im Fjord-Norwegen, darunter dem Geirangerfjorden, Ålesund, der Bergen-Bahn und der Flåms-Bahn bestellen.